Fahrzeug: Florian Werl 5 LF 20-2 (Seite 2 von 3)

Baum auf Fahrbahn

Ein Baum auf der Fahrbahn wurde durch die Feuerwehr beseitigt.

 

 

Brennt Bushäuschen

In einem hölzernen Bushäuschen im Ortskern von Budberg brannten dort gelagerte Zeitungsstapel und das Feuer griff auf das Holzhäuschen über. Dies wurde mit einem C-Rohr abgelöscht.

 

 

Starke Rauchenteicklung

In der Morgendämmerung bemerkten Passanten eine starke Rauchentwicklung über dem Gelände des Werler Abfallwirtschaftszentrums und alarmierten die Feuerwehr.

Deponie brennt in Werl - Feuerwehr löscht bei der ESG

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich ein bereits massiv entwickelter Brand im außenliegenden Zwischenlager für Restmüll dar.

Deponie brennt in Werl - Feuerwehr löscht bei der ESG

Das Feuer wurde umgehend mit 2 C-Rohren, 1 Wasserwerfer und dem Wenderohr der DLK bekämpft.

Weiter wurde eine Wasserversorgung über lange Wegstrecke aus dem auf dem  Gelände befindlichen Löschteich hergestellt. Auch ein 27.000 Liter Fass der Firma Pieper unterstützte Die Feuerwehr bei der Wasserversorgung. Dies hatte sich auch schon im Vorfeld bei Einsätzen und Übungen mit schlechter Wasserversorgung bewährt.

Deponiebrand Werl

Deponiebrand Werl

Durch die Feuerwehr wurden Messungen und Wärmebildkameraaufnahmen mittels einer Drohne aufgenommen um die Lage kontrollieren und beurteilen zu können.

Der Brandherd hatte sich bereits sehr weit in den Müllberg „hineingefressen“. Dies bedeutete für die Einsatzkräfte einen lang andauernden Einsatz. Der komplette Müllberg musste auseinandergezogen und abgelöscht werden. Hierzu kam unter anderem auch Löschschaum zum Einsatz.

Deponiebrand Werl

Im weiteren Verlauf wurden die Kräfte aus Stadtmitte durch Kräfte des Löschzuges 5 abgelöst.

Der Einsatz zog sich insgesamt länger als 24 Stunden. In den Folgetagen wurde der betroffene Bereich auch weiter durch die Feuerwehr kontrolliert.

 

 

Brandmeldeanlage

Auslösen einer automatischen Brandmeldeanlage ohne erkennbaren Grund. Kein Feuer.

 

 

PKW überschlagen – liegt auf dem Feld

Ein gemeldeter Verkehrsunfall mit einem überschlagenem PKW und einer eingeschlossenen Person konnte nicht bestätigt werden.

Ein PKW war von der Straße abgekommen, konnte sich selbstständig befreien und wurde nur leicht verletzt.

Kein Einsatz für die Feuerwehr.

 

 

Flächenbrand

Ein Flächenbrand auf ca. 20 Metern Ausdehnung wurde mittels einem C-Strahlrohr abgelöscht.

 

 

Automatische Brandmeldeanlage

Eine Verpuffung in einer Maschine führte zu einer Rauchentwicklung in einem Industriebetrieb im Gewerbegebiet Runtestraße. Die Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Bereich. Löschmaßnahmen mussten nicht durchgeführt werden.

 

 

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2021

Theme von Anders NorénHoch ↑