Fahrzeug: Florian Werl 4 HLF 20 (Seite 2 von 4)

Brennt Hecke

Vermutlich durch Selbstentzündung eines angrenzenden Komposthaufens, entzündete sich eine Hecke auf 15 Metern Länge an der Friedrich-Hüttemann-Straße in Büderich. Diese wurde mit einem Schnellangriff abgelöscht.

 

 

 

 

Baum auf Straße

Kurz vor der Büdericher Schützenhalle musste eine Gefahrenstelle durch einen umgestürzten Baum beseitigt werden.

 

 

Brennt Landwirtschaftlicher Betrieb

In einem Kuhstall war es zu einem Brand von Strohballen gekommen und zu einer Rauchentwicklung. Dem Landwirt gelang es noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr den betroffenen Strohballen nach draußen zu bringen. Die Feuerwehr führte noch kleinere Nachlöscharbeiten aus. Ein Tier wurde durch die Flammen verletzt und musste durch einen Tierarzt versorgt werden.

 

 

Brandmeldeanlage

Ohne erkennbaren Grund löste die Brandmeldeanlage aus. Kein Feuer.

 

 

Wasserrohrbruch

Ein massiver Wasserrohrbruch rief die Feuerwehr am Sonntagmorgen zur Schlesienstraße. Auf einer Länge von ca. 10 Metern hatte sich der Asphalt angehoben. Die Feuerwehr sicherte die Gefahrenstelle ab und übergab diese anschließend an den zuständigen Energieversorger.

 

 

Brennt Müllzwischenlager

Das Müllzwischenlager der Mülldeponie brannte in voller Ausdehung. Das Feuer wurde mit mehrere Wasserwerfern und Schaum bekämpft.

Brandmeldeanlage

Die Brandmeldeanlage löste in einem Industriebetrieb ohne erkennbaren Grund aus. Kein Feuer.

Person hinter Tür

Ein weiterer medizinischer Notfall hinter einer verschlossenen Tür rief die Feuerwehr am Vormittag auf den Plan.  Die Tür konnte durch die ersteintreffenden  Kräfte gewaltsam geöffnet werden und  die Person an  den Rettungsdienst übergeben werden.

 

 

PKW-Brand

Ein Entstehungsbrand an einem PKW konnte bereits durch einen vorhandenen Feuerlöscher eingedämmt werden. Die alarmierte Feuerwehr kontrollierte lediglich.

 

 

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2021

Theme von Anders NorénHoch ↑