Am Donnerstag Nachmittag wurde die Feuerwehr Werl zu einem Gebäudebrand am Abfallwirtschaftszentrum in Werl gerufen. Nach Schweißarbeiten an einem alten Silo fing dies Feuer und es kam zum Vollbrand des betroffenen Silos. Durch einen sofortigen massiven Innenangriff  mit mehreren Atemschutztrupps konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Zur Brandbekämpfung wurden die integrierten Schaumanlagen der Werler HLF’s genutzt. Weiter wurde eine Wasserversorgung aus einem offenen Gewässer auf dem Gelände der ESG aufgebaut um ausreichend Löschwasser vorzuhalten.