7.44 Uhr kam es auf der Wickeder Straße auf Höhe der Autobahnbrücke A 445 kurz nach dem Pflanzenhof Klemke zu einem schweren Verkehrsunfall. Wie die Polizei berichtet, war eine 57-jährige Frau aus Wickede nach bisherigen Feststellungen mit ihrem Auto von Wickede in Richtung Werl unterwegs.

Im Bereich der Überführung der A 445 verlor sie nach Angaben der Polizei auf der glatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie schleuderte auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit der Beifahrerseite frontal mit dem Auto einer 25-jährigen Frau aus Werl, die in Richtung Wickede unterwegs war.

Ersthelfern gelang es laut Polizei, die 25-Jährige aus ihrem Fahrzeug zu befreien und einen Motorbrand an deren Fahrzeug im Anfangsstadium zu löschen. Die 57-jährige Frau aus Wickede musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden, so Feuerwehr-Chef Karsten Korte.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurden die schwerverletzten Frauen mit Rettungstransporthubschraubern in Krankenhäuser geflogen. Eine nach Bochum, die andere nach Lünen, so Korte.

Die Wickeder Straße war bis kurz nach 10 Uhr für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Ein Abschleppdienst war im Einsatz und transportierte die Autos ab. Die Straße musste gereinigt werden. Der Verkehr wurde großräumig umgeleitet.

Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen des Löschzuges Stadtmitte ausgerückt. Zudem waren zwei Notärzte, zwei Rettungstransportwagen sowie zwei Rettungshubschrauber im Einsatz. Glatteis kann als Ursache nicht ausgeschlossen werden.

Text: Soester Anzeiger