Datum: 29. Januar 2020 
Alarmzeit: 19:25 Uhr 
Alarmierungsart: TH_2 
Art: Technische Hilfe 
Einsatzort: B63, Werl-Budberg 
Fahrzeuge: Florian Werl 1 DLK 23-12, Florian Werl 1 ELW 1, Florian Werl 1 GW-L, Florian Werl 1 HLF 20 2, Florian Werl 1 RW, Florian Werl 5 LF 20 1, Florian Werl 5 LF 20-2, Florian Werl 5 MTW, Florian Werl 5 TSF-W, Florian Werl A-Dienst 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr wurde zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zur B63 Kreuzung Iwering gerufen. Hier waren zwei PKWs kollidiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr befand sich noch eine Person, schwerverletzt in einem beteiligten PKW. Die Person war in dem PKW eingeschlossen und wurde zuerst durch den Rettungsdienst versorgt. Durch den Notarzt wurde eine patientenschonende Rettung gefordert, welche durch die Feuerwehr parallel vorbereitet wurde.

So konnte der Patient nach seiner Erstversorgung achsgerecht und schonend aus dem PKW gerettet werden. Anschließend wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.