Datum: 25. November 2018 
Alarmzeit: 6:02 Uhr 
Alarmierungsart: TH_1 
Art: Technische Hilfe 
Einsatzort: A44 FR Kassel, KM 133,5 
Fahrzeuge: Florian Werl 1 ELW 1, Florian Werl 1 HLF 20 2, Florian Werl 1 RW 
Weitere Kräfte: Autobahnpolizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Kurz vor der Abfahrt Werl Süd ist es am Sonntag Morgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Ein PKW war von der Fahrbahn nach rechts abgekommen und mit der Leitplanke kollidiert und hinter dieser zum Stehen gekommen.

In dem  PKW befanden sich 5 Personen. Zwei von diesen, darunter ein Kind, saßen beim Eintreffen der Feuerwehr noch auf der Rücksitzbank des Fahrzeuges und klagten über starke Rückenschmerzen. Sie wurden mit Spineboards (Rettungsbrettern) achsgerecht aus dem Fahrzeug gerettet.

Insgesamt waren bei diesem Einsatz 4 schwerverletzte Personen zu beklagen, was einen dementsprechenden Ansatz an Rettungsmitteln erforderte.

Im weiteren Verlauf wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Rettungsdienst bei seinen Maßnahmen unterstützt.