Datum: 1. Juni 2018 um 15:30
Alarmierungsart: Unwetteralarm
Einsatzart: Technische Hilfe
Einsatzort: Werl
Fahrzeuge: Florian Werl 1 ELW 2, Florian Werl 1 HLF 20 1, Florian Werl 1 HLF 20 2, Florian Werl 1 RW, Florian Werl 1 TLF 3000, Florian Werl 3 LF 10, Florian Werl 3 LF 20, Florian Werl 3 MTW, Florian Werl 3 TSF-W, Florian Werl A-Dienst, Florian Werl B-Dienst


Einsatzbericht:

Im Kreis Soest wurden auf Grund einer Extremwetterlage Feuerwachen besetzt.

In Werl blieb es im Verlauf des Nachmittages Gott sei Dank ruhig.

Die Stadt Soest und der weitere  Ostkreis wurde von dem Unwetter massiv getroffen. Die Feuerwehr Werl unterstützte mit einem Zug im Rahmen der überörtlichen Hilfeleistung.

Am späten Abend traf eine kleine, räumlich begrenzte sehr starke Unwetterzelle den Ortsteil Westönnen. Hier kam es zu einigen Einsätzen durch überschwemmte Straßen und vollgelaufene Keller. Kräfte des LZ 3 und 2 waren hier gut 2 Stunden im Einsatz.