Alarmierungsart: TH_1 (Seite 1 von 10)

Bulli in Leitplpanke

Der dritte Einsatz des heutigen Tages führte wieder auf die Autobahn. Diesmal war es im Autobahnkreuz Werl zu einem Alleinunfall gekommen.

Hierbei wurden drei Insassen verletzt und in ein Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle.

Die Autobahn musste für ca. 1 Stunde in Richtung Dortmund gesperrt werden.#

 

 

Türöffnung

Eine verschlossene Wohnungstür wurde geöffnet.

 

 

VU 2 PKW BAB

Auf der Autobahn 44 in Fahrtrichtung Kassel kam es in Höhe des Parkplatzes Röllingser Graben zu einem Verkehrsunfall mit 2 beteiligten PKW.

Die Feuerwehr sicherte den Gefahrenbereich für die Zeit der Versorgung der Patienten.

 

 

Verkehrsunfall

Im Autobahnkreuz Werl kam es zu einem Alleinunfall eines Mercedes Vito. Die Einsatzstelle auf dem linken Fahrstreifen wurde für die Dauer der Rettungsmaßnahmen durch die Feuerwehr abgesichert.

 

 

Person hinter Tür

Eine verschlossene Haustür wurde für den Rettungsdienst geöffnet.

 

 

Verkehrsunfall BAB

Kurioser Unfall auf der A44: Auto kracht in Leitplanke - Wandfarbe verteilt sich auf der Autobahn

Bei einem Verkehrsunfall auf dem linken Fahrstreifen wurde entgegen erster Meldungen an die Leitstelle glücklicherweise niemand verletzt. Lediglich mitgeführte Wandfarbe lief auf die Autobahn.

Person hinter Tür

Eine verschlossene Wohnungstür musste für einen Rettungsdiensteinsatz geöffnet werden.

 

 

Verkehrsunfall

Am Sonntagnachmittag kam es auf der A445 kurz vor der Ausfahrt Werl-Zentrum zu einem Verkehrsunfall mit 3 verletzten Personen.

Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst und nahm die Sicherungsmaßnahmen an der Einsatzstelle vor.#

Für die Dauer der Rettungsarbeiten wurde die Autobahn voll gesperrt.

 

 

Türöffnung

Eine verschlossene Wohnungstür wurde im Rahmen eines Rettungsdiensteinsatzes geöffnet.

 

 

 

Türöffnung

Der Rettungsdienst wurde bei einer Person hinter einer verschlossenen Wohnungstür unterstützt.

 

 

« Ältere Beiträge

© 2021

Theme von Anders NorénHoch ↑